Aktuelles

Unsere jungen Säuli sind eingezogen

05. Juli 2018

Heute sind zehn junge Freilandsäuli in unserem Gehege eingezogen. Nach anfänglicher Skepsis erkunden sie nun neugierig ihr neues Zuhause.

 


Das Unwetter vom 30. Mai 2018

01. Juli 2018

Ein Jahrhundertunwetter mit Hagelschlag und unglaublichen Wassermengen hat am Abend des 30. Mai's das ganze Wehntal verwüstet. Bei uns stand der Hühnerstall, Ponystall und Kuhstall 30 cm unter Wasser. Sämtliche Garagen, Keller, Werkstatt und Spargelraum füllte es ebenfalls mit Wasser, Hagel, Schlamm und Kies. Am nächsten Morgen war dann auch das Ausmass auf den Feldern sichtbar. Wir mussten mit dem Schlimmsten rechnen. Zuckerrüben, Sonnenblumen (siehe Fotos), Mais, Blumenfeld, Dinkel, Weizen, Spargelanlage und Kürbisse - alles vom Hagel getroffen.

 


Jetzt, einen Monat später, haben sich die meisten Kulturen erstaunlich gut erholt. Es ist immer wieder überraschend, wie sich die Natur wehrt. Nun hoffen wir, dass kein Unwetter mehr kommt und wir doch noch eine einigermassen gute Ernte einfahren können.


Die Spargeln erwachen aus dem Winterschlaf

17. April 2018

Mit den warmen Temperaturen erwachen auch unsere Spargeln aus dem Winterschlaf.

Einen Teil der Anlage wird mit Minitunnels gedeckt, um Temperaturschwankungen ausgleichen zu können. Bald können wir mit der Ernte beginnen und wieder frische Wehntaler Spargeln verkaufen.

 


Erster Weidegang nach dem Winter

9. April 2018

Die Kühe und Kälber geniessen die Weide in vollen Zügen.

Unser Stier Mani kann endlich wieder seinem Hobby frönen!

 


Unser junger Hund

1. Juni 2017

Nachdem wir uns schweren Herzens von unserem treuen Bärli verabschieden mussten,

holten wir Anfangs Juni Sämi zu uns auf den Hof.

Wir haben grosse Freude an ihm und er bringt uns oft zum lachen. Besonders gerne sammelt er alles was herumliegt ein. Nun heisst es täglich üben und lernen.

 


Neue Spargeln pflanzen

10. April 2017

Unsere ersten Spargeln haben wir 2009 gepflanzt. Man rechnet mit einer Erntedauer von ca. 7 bis 8 Jahren. Damit wir ohne Unterbruch Spargeln anbieten können, müssen wir dieses Jahr wieder neue Spargeln setzen, denn es dauert 2 bis 3 Jahre bis wir mit der Ernte beginnen können.

Da der März auch in Holland sehr warm war, mussten wir noch vor Ostern unsere Spargelsetzlinge in der Landi Hüttwilen, welche die Pflanzen vermittelt, abholen. Dort wurden sie im Kühler gelagert.

Wenn sie dann allerdings auf dem Hof sind, müssen sie innerhalb von ein paar Tagen gesetzt werden.

 


Wir haben 7500 Setzlinge bestellt, die wir nun von Hand in einen Graben legen müssen.

Pro Setzling rechnet man später mit 20 - 25 Spargeln in einem Jahr.

 


Nachdem alle Spargelsetzlinge verteilt sind, werden sie mit Erde zugedeckt.

Zwischen den Reihen haben wir einen Abstand von 3 Metern.

Dort wird eine Wiesenmischung eingesät. Dies bringt mehrere Vorteile: Die Fläche ist immer begrünt und man kann auch bei nassem Wetter problemlos und sauber ernten. Durch den grossen Reihenabstand kann der Krankheitsdruck reduziert werden und der Wind trocknet die Pflanzen schneller ab.


Nach zwei Tagen ist die neue Anlage fertig und wir sind gespannt, wie sie sich entwickelt.

Auch der Storch begutachtet unsere Arbeit. :)